Rehlein, 26

Vorname
Marlene
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Größe
165cm
Gewicht
55kg
Land
Deutschland
Orientierung
-
Hallo, mein Name ist Marlene und ich bin eher der natürliche Typ frau. Bin lebenslustig und sehr positiv eingestellt. Mein Lebensmotto: "Positives zieht Positives an." Ich tanze sehr gern. Ich genieß das Leben und hoffe hier netten Menschen zu begegnen, die offen, ehrlich und aufgeschlossen sind. Denn dein Körper macht dich attraktiv. Dein Lächeln macht dich hübsch, aber nur deine Persönlichkeit macht dich wirklich schön. Authentizität schafft eine besondere Aura und das schätze ich bei meinem Gegenüber. Ich freue mich auf die Zeit hier, denn jeder Augenblick ist so schön, wie man ihn sieht.Im offline Leben bin ich eher bodenständig, hier lebe ich meine dunklere Seite aus. Ich bin singel und würd mich auch gern real treffen. Ich wollte noch erwähnen: Jeder Moment so einzigartig wie man ihn empfindet und jeder Mensch so wichtig, wie man ihn im Herzen hat. Es ist nicht wichtig mit wie vielen schönen Worten ein Satz formuliert wird, sondern wie ehrlich er gemeint ist. Manche Begegnungen sind wie Sterne, die uns der Himmel schenkt, damit wir nicht vergessen wie schön das Leben ist. Ich bin offen für nette und schöne Begegnungen.

Tagebuch von Rehlein

Rehlein hat einen Tagebucheintrag veröffentlicht

Warum schreibt mir keiner?

Hab ich irgendetwas an mir, das abschreckt????

Rehlein hat einen Tagebucheintrag veröffentlicht

Männertypen

Der Möchtegern Baumeister
Männer neigen ja gerne dazu ein bisschen hochzustapeln und so kann es schon mal vorkommen, dass sich ein gewöhnlicher Bauarbeiter gleich beim ersten zwischenmenschlichen Kontakt als Baupolier oder sogar Baumeister und Chef von 500 Mitarbeitern ausgibt. Was soll man also als intellektuell denkende Frau von so einem Mann halten? Ein wenig neigt man ja dazu eine Vermutung anzustellen, dass der Mann ein wenig an Selbstüberschätzung neigt. Aber wenn man genauer hinsieht ist es wohl eher ein minderes Selbstwertgefühl. Kommt schließlich dann noch die Aussage dazu das der Penis 28 cm lang ist, dann muss man wohl eher den Glauben daran verlieren, dass dieser Mann einen aktiv denkenden Verstand besitzt. So stellt sich mir die Frage, was lässt diesen Mann wirklich veranlassen, dass eine halbwegs vernünftige Frau sich auf so jemanden einlassen würde? Wieso neigt dieser Mann dazu sich besser darzustellen, als er wirklich ist, wenn er am Ende ja doch enttarnt wird. Spätestens bei der ersten Begegnung und näheren Kontakt. Wenn es dazu überhaupt bei so einem Männertypus kommen sollte. Ich glaube, dass wenn wir beginnen uns selber so wertzuschätzen wie wir tatsächlich sind so wird uns auch das andere Geschlecht so wertschätzend begegnen wie es sein sollte, wie „mann“ und „frau“ es tatsächlich verdient. Ich greife vielleicht noch weiter und sage Männer sind wie Produkte (wobei das Gleiche auch für Frauen gilt). Manche sind besser und manche eben nicht. Kommen wir nun zur Frau: Wäre es nicht richtig den Mann aufmerksam zu machen, dass er es eigentlich gar nicht nötig hat, sich so herabzulassen und Lügengeschichten zu erzählen? Inwieweit können das Männer auch wirklich verkraften, wo sie ja doch der Held sein müssen und Beschützer und in jeder Lebenslage „seinen Mann stehen soll“. Wird die Zeit kommen, wo ein Mann seine Schwächen auch offen zugeben kann, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich will mit diesem Buch eigentlich nur aufzeigen, dass wir Frauen durchaus verständnisvoll sein können und es viel höher schätzen, wenn man uns ehrlich und natürlich begegnet. Erst dadurch kann ein gegenseitiges inniges und gutes Verständnis sich entwickeln. Wie kann man also einem Männertypus also helfen, der an Selbstüberschätzung leidet? Schwer möglich, aber Mann könnte ihm den Spiegel vorhalten und gleich selbstüberschätzend auf ihn reagieren. Er wird merken, dass dieses Unnatürliche und Oberflächliche einfach nur unerotisch und eher abtörnend wirkt. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dem Mann ganz offen zu sagen, dass man es schöner fände, wenn man einfach so ist wie man ist und nichts beschönigt. Es kommt auch viel besser rüber und Frauen mit gewissen Stil werden diese ehrliche und offene Art liebend gerne annehmen. Warum? Weil sie einfach merken, auf diesen Mann ist Verlass, er hält seine Versprechen, weil er auch sich selbst treu ist und auch treu bleibt. Das heißt alles auch im sexuellen Bereich und auch im zwischenmenschlichen Bereich beginnt immer bei sich selber. Nur wenn man sich selbst liebt, wird es auch möglich sein, dass man von anderen geliebt wird. Und nur wenn man zu sich selber steht, wird es auch möglich sein, dass jemand anderer hinter einem steht. Diese Person ist es dann einfach wert näher kennen gelernt zu werden.
Ich hoffe, dass ganz viele Männer diesen Blogeintrag lesen werden und ich dabei einen kleinen Beitrag leisten kann, dass sich Männer und Frauen besser verstehen und natürlich auch vielmehr aufeinander eingehen können.